Suche
  • robertriesen74

Stop Risk Radsporttag

Hallo zusammen,

Radfahren ist wie gehen, wer es mal gelernt hat, kann es immer. Stimmt das wirklich: immer? Fahrsicherheitstraining, braucht es das wirklich? Tja ganz unberechtigt sind diese Fragen ja nicht, da bei jeder Radausfahrt immer wieder neue Erfahrungen dazu kommen. Dennoch macht ein Fahrsicherheitstraining tatsächlich Sinn. Zum einen bestätigen sich dabei die eigenen Erfahrungen, zum andern gibt es auch immer wieder Dinge, die nicht bedacht worden sind. Für mich war das zum Beispiel, wie eine Notbremsung korrekt gemacht wird. Die Vorderbremse spielt dabei die entscheidende Rolle, da über diese die Geschwindigkeit effektiv abgebaut wird, während die Hinterbremse eher das Rad ins Rutschen bringt. Doch jeder weiss, dass starkes Bremsen über das Vorderrad dazu führt, dass sich das Hinterrad vom Boden abhebt und dass dies im dümmsten Fall mit einer Rolle vorwärts endet. Das will nun auch wieder keiner. Nun also was tun? Um möglichst viel Bremswirkung auf das Vorderrad zu bekommen, muss der Schwerpunkt nach hinten: also aufstehen und das Hinterteil so weit nach hinten strecken, wie es nur geht, und die Bremshebel noch erreicht werden. Vorher aus den Pedalen auszuklicken ist eine sehr gute Idee, doch ich habe Respekt davor, dadurch von den Pedalen zu rutschen. Deshalb verlasse ich mich lieber auf meinen Reflex, schnell auszuklicken und auf die Fähigkeit, das Rad auch ein paar Augenblicken im Stillstand zu halten, ohne umzukippen. Im schlimmsten Falle kippe ich dann um. Eine andere Sache, welche sich lohnt zu üben, ist das einhändige Fahren, was in der Regel geradeaus kein Problem ist. Doch wie sieht das bei engen Kurven oder gar engen Kreisen aus? Das zu üben macht in der Gruppe grossen Spass, vor allem wenn es noch durch einige Spiele verbunden wird. Was alleine unmöglich zu üben ist, ist das Fahren in einer Gruppe. Themen wie Windschatten und Ablösen können genauso gut geübt werden wie das gegenseitige aufeinander Rücksicht nehmen.

Alles in allem war es ein Supertag. Herzlichen Dank an Visana für die Einladung, Organisation und die Durchführung.



35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen