Suche
  • robertriesen74

FABRIK11 Nachtlauf: Vorschau

Aktualisiert: Sept 30

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich euch nun von meiner Off-Saison berichten, doch diese schob ich zugunsten des FABRIK11 Nachtlaufs um eine Woche nach hinten.Die FABRIK11 ist ein Multisport-Fitnesscenter und Co-Workingspace, das an diesem Wochenende seine Eröffnung feiern wird. Zu diesem Anlass organsiert Sven Rieder und sein Team von MooveMee einen Nachtlauf über 6km mit Start und Ziel bei der FABRIK11. Das Starterfeld ist auf 250 LäuferInnen beschränkt. Die 1,5km lange Strecke, welche viermal absolviert wird, liegt mitten im Industriequartier von Dübendorf. Sie ist durchgehend asphaltiert und weist nur sehr geringe Steigungen auf. Zuschauer sind im Start/Zielbereich nicht erlaubt, jedoch an der Strecke schon. Im Start-Zielbereich ist für alle Maskenpflicht. Diese muss bis 150 Meter nach dem Start getragen und kann dann in den bereitgestellten Mülleimern entsorgt werden. Im Ziel liegen neue Masken bereit. Im Vergleich zum Greifenseelauf ist das eine riesige Erleichterung. Besonders freue ich mich darüber, dass das Rennen ein Massenstartrennen ist. Das ist auch ein sehr wichtiger Grund für mich, dass ich dabei sein möchte. Meine Ziele, die ich mir für das Rennen gesteckt habe: 1. Spass, 2. möchte ich eine Zeit von unter 36. Minuten erreichen, ein Traum wäre unter 33 Minuten zu bleiben. Da ich auf Grund der Ausschreibung und der Teilnehmerzahlbeschränkung mit einem eher starken Feld rechne, entfällt ein Platzierungsziel, das üblicher Weise “nicht letzter zu werden” lautet.

Ich freue mich riesig auf den Start.

Diese Markante Skulptur markiert das Ende der langen Startgerade

25 Ansichten
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Snapchat Icon
Instagram@AriannaCastillo​

© 2023 by Arianna Castillo​. Proudly created with Wix.com