Suche
  • robertriesen74

Muss ich immer alles abwägen


Als ich mich mit Gewichtsreduktion beschäftigte, drängte sich das Thema „Abwägen von Lebensmitteln“ auf. Am Anfang besass ich gar keine gute Küchenwaage, es reichte auch, in etwa zu schätzen, wieviel ich esse. Auch leisten die Angaben auf den Verpackungen gute Dienste. Da ich ausschliesslich mit der App „MyFitnessPal“ arbeite, kann ich nur sagen, wie diese zu bedienen ist. Es gibt dort viele Lebensmittel, die vordefiniert sind. Auch gibt es die Möglichkeit, den Strichcode auf der Verpackung zu scannen. Sehr viele Produkte sind schon erfasst. Du kannst auch eigene Rezepte erfassen. Ganz wichtig ist, dass du ehrlich bist! Sonst betrügst du dich nur selber und stehst dir im Weg. Du musst niemandem etwas beweisen, auch wenn Freunde deine Eingabe sehen können. Diese Funktion kannst du aber auch ganz einfach unterbinden.

Zurück zur Ausgangsfrage dem Abwägen: Am Anfang ist es noch nicht wirklich so wichtig. Je mehr du dich dem Idealgewicht näherst, desto wichtiger wird es. Aber auch da gibt es immer Situation, bei denen du nicht abwägen kannst (z.B. Restaurant)! Ganz wichtig: Vergiss das Geniessen nicEs ist nicht schlimm, wenn du mal bewusst über die Stränge haust. Im Gegenteil es ist sogar wichtig. Nur solltest du dichbeim aller grössten Teil des Jahres an die Vorgaben der App halten. Achte darauf, dass du dich regelmässig auf die Körperwaage stellst und dein Gewicht erfasst. So hast du auch selber die Kontrolle. Denk daran, dass du die App wieder neu justierst. Sie macht das leider nicht selber, wenn du ein neues Gewicht eingibst. Um zu Justieren musst du bei MyFitnessPal in die Einstellung rein und da in den Zielen das Wochenziel ändern und dann wieder zurück stellen. Also z.B. Von -0.800kg auf Gewicht halten und zurück auf -0,800kg. So errechnet MyFitnessPal dein Kalorienverbrauch neu.

20 Ansichten
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Snapchat Icon
Instagram@AriannaCastillo​

© 2023 by Arianna Castillo​. Proudly created with Wix.com